1. Mit einer Schnur die Flucht festlegen, in der der Zaun verlaufen soll. 2. Das erste Loch ausheben, ca. 20 x 20 cm und ca. 80 cm tief. 3. Beton erdfeucht anmischen ( Betonestrich empfehlenswert ). 4. Pfosten setzen, Bodenfreiheit festlegen und beidseitig an der Schnur im Lot ausrichten. 5. Den Beton ins Loch geben und anstampfen, dadurch erreichen Sie das der Pfosten feststeht. 6. 3-5 Löcher anzeichnen und ausheben, Bundmaß ca. 2,48 m 7. Matte am ersten Pfosten einhängen und am anderen Ende soviel Holz unterfüttern, bis eine Waage entsteht 8. Die Matte kann nun am Pfosten festgeschraubt werden. 9. Nächsten Pfosten setzen. Nun wiederholen sich die Schritte 2 - 8 immer wieder, viel Spaß.
1. Hat das Gelände Gefälle, können Sie den Zaun beliebig abstufen . 2. Sie können die Matte ca. alle 5 cm kürzen, Schnittstelle einfach mit Hammerrid ( Rostschutzfarbe ) versiegeln. 3. Das Holz, welches Sie in Schritt 7 unterfüttern, sollte ruhig einen Tag drunter liegen bleiben, dadurch wir das Absacken
Montageanleitung zum Doppelstabzaun
Doppelstabzaun setzen
des Zaunes verhindert.
1.                   2.                  3.                  4.                  5.                  6.                  7.                  8. Zaun Musfeld Wir machen Ihr Grundstück sicher
Besonderheiten
Home Produkte Über uns Kontakt Öffnungszeiten Anfahrt Datenschutz AGB Impressum